Freitag, 26. August 2016

Rezension zu "Abgewiesen" von Melisa Schwermer







Titel: Abgewiesen
Autorin: Melisa Schwermer
Verlag: Selfpublisher
Genre: Thriller
Erscheinungsdatum: 10.04.2015
Print: 9,99 Euro
Ebook: 4,99 Euro
ISBN: 978-1511673877







Hier geht's zum Buch:




Infos zur Autorin:




Kurzbeschreibung


Ole Nicholas das letzte Mal gesehen hat. Mit seiner Freundin Katinka begibt er sich auf die Reise nach Dänemark, um ihn zu besuchen. Doch die geplante Familienzusammenführung verläuft anders als erhofft. Von einem idyllischen Urlaub sind sie weit entfernt. 

Als dann eine verstümmelte Frau in einem verlassenen Bauwagen gefunden wird, geht Nicholas‘ Schwester einen Schritt zu weit …


Meine Meinung


Nach mehreren Empfehlungen bin ich auf diese Autorin aufmerksam geworden. Ich lese eigentlich selten Leseproben, aber hier habe ich mal eine Ausnahme gemacht. Diese hat mich so begeistert, dass ich das Buch einfach lesen musste.

Ab der ersten Seite fiel es mir schwer das Buch aus der Hand zu legen. Die Einteilung der Kapitel, die das Geschehen von unterschiedlichen Personen zu teilweise unterschiedlichen Zeiten zeigen, fand ich super und haben die Spannung noch weiter erhöht. 

Katinka war mir zunächst sehr sympathisch, aber hin und wieder konnte ich persönlich ihr Verhalten nicht nachvollziehen. Ole dagegen mochte ich von Anfang an nicht. 
Allgemein sind aber die Charaktere dieser Geschichte sehr gut ausgearbeitet.

Es gab einige Momente, wo ich dachte ich hätte alles durchschaut, nur um im nächsten Moment wieder Zweifel zu haben. Das hat die Autorin wirklich toll eingefädelt, um die Leser ja immer wieder zu verwirren! 

Man sollte vielleicht auch erwähnen, dass es einige brutale Szenen in diesem Buch gibt und die Story daher nichts für Zartbesaitete ist. Vor allem, dass es gleich zur Sache geht, ohne großes Drumherum hat mir hier sehr gut gefallen! 

Ich hatte immer das Gefühl unbedingt weiterlesen zu müssen und bin richtig in die Handlung eingetaucht. Als ich dann dachte jetzt ist alles klar, hat die Autorin nochmals einen draufgesetzt und mich total überrascht. 

Fazit: Ein hervorragender und gut durchdachter Thriller, der mich ab der ersten Seite überzeugt hat. Das war zwar das erste Buch, das ich von Melisa Schwermer gelesen habe, aber ganz sicher nicht das letzte! 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen