Montag, 19. September 2016


Was ist das "ultimative Gruselbuch"?






Diese Frage stelle ich mir bereits seit einigen Jahren und vor einigen Monaten, hat sich mir die liebe Jacqueline von BookRevolution angeschlossen, da auch sie bisher die großen Gänsehaut-Momente in diesem Bereich vermisst. 

Seitdem haben wir in einigen Portalen nach Tipps gesucht und haben auch viele erhalten, denen wir nachgehen werden, allerdings bisher ohne Erfolg! 


Was ist für uns dieses ultimative Gruselbuch eigentlich?


Wir suchen speziell nach Büchern mit übernatürlichen Handlungen, sprich sowas wie Paranormal Activity, nur eben zum Lesen! 


Einige Bücher sind mir zwar positiv in Erinnerung geblieben (siehe unten), aber es war noch keines dabei, bei dem mir richtig Angst und Bange wurde. 
Die Frage ist dabei natürlich auch, ist dies beim Lesen überhaupt möglich oder geht das nur in Filmen?
Filme sind bestimmt intensiver, aber trotzdem geben wir die Hoffnung nicht auf!

Wir halten euch auf unseren Blogs auf dem Laufenden und sollte die Suche gelingen, seid ihr die ersten, die es erfahren werden! ;-)

Schaut dazu auch hin und wieder gerne bei der lieben Jacqueline vorbei: 



Gute Bücher in diesem Bereich:

(vor meiner Zeit als Bloggerin, über alle neuen werde ich auf meinem Blog Bericht erstatten)



- 4. Stock Herbsthaus

- Sag nie ihren Namen

Kommentare:

  1. Huhu Marion,

    das Thema "ultimatives Gruselbuch" finde ich gut. :) Von Geisterfjord hab ich schon ein paar Mal gehört, dass es schön gruselig ist. Ich glaube, das werde ich mir doch noch zulegen.

    Sag nie ihren Namen fand ich riesig, das würde auf jeden Fall auch auf meiner Liste stehen.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silke, kann mich dir da voll anschließen! Bücher wie "Sag nie ihren Namen" dürfte es ruhig mehr geben, das geht auf jeden Fall in die richtige Richtung! :-)

    Lg, Marion

    AntwortenLöschen