Dienstag, 15. November 2016

Rezension zu "Die Rache des Pan" von Anna Kattmore




Titel: Die Rache des Pan
Autorin: Anna Kattmore
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 30.04.2015
Print: 13,99 Euro
Ebook: 4,99 Euro
Seiten: 372
Reihe: ja / Band 2
ISBN: 978-1511953269



Hier geht's zum Buch:


https://www.amazon.de/Die-Rache-Eine-zauberhafte-Reise/dp/1511953268


Infos zur Autorin:


https://www.amazon.de/Anna-Katmore/e/B00H5IQHZC/ref=dp_byline_cont_pop_book_1



Kurzbeschreibung


Was passiert, wenn du plötzlich keinen fröhlichen Gedanken mehr hast?

Nachdem Angelina Nimmerland für immer verlassen hat, setzt James Hook alles daran, ihr zu folgen und sie in dieser seltsamen Welt namens London wiederzufinden. Dabei trifft er eine folgenschwere Entscheidung…

Die Konsequenzen verändern das Leben seines einstigen Erzfeindes Peter Pan auf tragische Weise. Er schwört blutige Rache – und was könnte er Hook Schlimmeres antun, als dessen Liebe zu stehlen?

Durch den Sternenregen hindurch, eine Schleife um den Mond und am Clock Tower hart nach links… Als James Hook endlich in London eintrifft und nach seiner großen Liebe sucht, muss er erst einmal an einem Jungen vorbei, der am Ende doch noch erwachsen wurde.



Meine Meinung


Das traumhafte Cover passt super zum ersten Band und ich war sehr gespannt, wie es mit Angel und Jamie weitergeht.

Die Geschichte beginnt unmittelbar dort, wo sie im ersten Teil aufhört. Angel ist wieder in ihrer Welt und hat leider Nimmerland und seine Bewohner vergessen. Alleine hier bricht einem wirklich fast das Herz und man möchte am liebsten selbst ins Buch springen und ihr alles davon erzählen, damit sie sich wieder erinnert. James Hook ist in der Zwischenzeit verzweifelt und versucht alles, um in Angels Welt zu gelangen. Peter ist anfangs an seiner Seite und es scheint, als wären sich die Brüder näher gekommen, doch die nächsten Hürden warten schon.

Im zweiten Band gibt es ein paar unerwartete Wendungen und auch die Wandlungen von einigen Personen haben mich überrascht und oft auch traurig gemacht. Zeitweise dachte man wirklich, alle Hoffnung ist verloren. Es war spannend, emotional und wieder sehr bildhaft und wundervoll beschrieben. Viele Szenen waren auch sehr lustig und die Konversationen haben mich regelmäßig zum Schmunzeln gebracht. Pirat Jamie bringt auch dieses Mal wieder mit Sicherheit viele Leserherzen zum Schmelzen.

Fazit: Tolle Fortsetzung einer wundervollen magischen und romantischen Peter Pan-Adaption. Am Ende konnte ich die ein oder andere Träne nicht zurückhalten und für mich war es der perfekte Schluss! Unbedingt lesen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen