Samstag, 31. Dezember 2016

Rezension zu "Dear Sister - Schattenerwachen" von Maya Shepherd




Titel: Dear Sister - Schattenerwachen
Autorin: Maya Shepherd
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 26.04.2014
Seiten: 394
Print: 11,99 Euro
Ebook: 0,99 Euro
Reihe: ja / Band 1
ISBN: 978-1522823261


Hier geht's zum Buch:


https://www.amazon.de/Schattenerwachen-Dear-Sister-Maya-Shepherd-ebook/dp/B00JZ2FTE6


Infos zur Autorin:


https://m.facebook.com/MayaShepherdAutor/


Kurzbeschreibung


Vor sechs Monaten verschwand Winters Schwester Eliza spurlos. Doch entgegen der Befürchtung anderer, glaubt Winter nicht an ein Verbrechen. Sie ist überzeugt davon, dass Eliza freiwillig die Stadt verlassen hat und plötzlich steht sie da…

Winter traut ihren Augen nicht und beginnt mit ihrer Freundin Dairine Nachforschungen anzustellen, dabei gerät ihr neuer Musiklehrer in Verdacht. Plötzlich ereignen sich grausame Ritualmorde in der Gegend und Eliza wird damit in Verbindung gebracht. Winter macht eine Beobachtung, die sie daran zweifeln lässt, dass ihre Schwester noch die ist, die sie einmal war. Magie? Übernatürliches? Was ist bloß mit ihrer Schwester passiert?

Zwischen Geheimnissen, Magie und Finsternis muss Winter sich schließlich entscheiden.



Meine Meinung


Das Cover hat mich mit seiner leicht düsteren Art sofort neugierig gemacht. Seit ich die Leseprobe kenne, ist das Buch auf meiner Wunschliste und endlich konnte ich in die komplette Geschichte eintauchen.

Die Haupthandlung dreht sich um Winter und deren Schwester Eliza, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während überall dort wo Eliza auftaucht Chaos herrscht, ist Winter die brave Musterschülerin, die seit dem Verschwinden ihrer Schwester glücklicher denn je ist.

Der angenehme Schreibstil lässt einen sofort in das Geschehen eintauchen. Die Autorin hat eine Welt erschaffen voller Intrigen, Misstrauen und Zweifel. Das gesamte Buch über habe ich meine Meinung über die Sympathie gegenüber bestimmter Personen immer wieder geändert. Man wusste nie so genau, wem kann man eigentlich trauen und wer steht auf welcher Seite!
Wo mir Lucas Charakter im Allgemeinen nicht so gut gefällt, weil er gleichzeitig übertrieben "vernünftig" und trotzdem "unehrlich" ist, hat sich Dairine sofort in mein Herz geschlichen. Sie ist die perfekte beste Freundin, loyal, liebenswürdig und unvoreingenommen.
Auch bei Liam hatte ich durchwegs gemischte Gefühle, teilweise Mitleid, zeitweise fand ich ihn sogar sehr charmant, aber seine dunkle Seite war eben nie zu unterschätzen.
Die Personen waren wirklich alle toll ausgearbeitet und es ist richtig faszinierend, dass fast alle die unterschiedlichsten Emotionen beim Leser hervorrufen.
Selbst Winters Gedankengänge, empfand ich oft als verwirrend und unsicher, obwohl ich wirklich mit ihr mitgefiebert habe.

Es ist nicht so, dass das Buch besonders "actionreich" ist, aber trotzdem zieht sich eine Spannung durch die komplette Geschichte, die einem immer das Gefühl gibt weiterlesen zu müssen.
Ich konnte nie genau sagen, was passiert als nächstes oder was sind die Hintergründe und gerade bei Eliza bin ich immer wieder zwischen Mitleid und Verachtung geschwankt.

Die Fantasy-Elemente spielen eine tragende Rolle und gleichzeitig, hat man aber oft das Gefühl, diese werden vom Konflikt der Geschwister in den Hintergrund gedrängt, was allerdings nicht negativ ist. Ich empfand das im Ganzen eher als speziell und einzigartig.

Fazit: Toller Auftakt einer Fantasy-Reihe, die einen so schnell nicht mehr loslässt. Die Autorin bringt den Leser dazu, sein eigenes Urteilsvermögen anzuzweifeln und verwirrt gekonnt überraschenden Wendungen!



Herzlichen Dank an Maya Shepherd für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Freitag, 30. Dezember 2016

Rezension zu "Unlike" von C. M. Spoerri




Titel: Unlike - Von Goldfischen und anderen Weihnachtskeksen
Autorin: C. M. Spoerri
Verlag: Sternensand
Genre: New Adult
Erscheinungsdatum: 11.12.2016
Print: 12,95 Euro
Ebook: 4,99 Euro
Seiten: 348
Reihe: nein
ISBN: 978-3906829289


Hier geht's zum Buch:


http://www.sternensand-verlag.ch/unlike-weihnachten-cmspoerri.html


Infos zur Autorin:


http://www.sternensand-verlag.ch/c-m-spoerri.html



Kurzbeschreibung


Evan hat in seinem Leben schon viel Mist gebaut, doch seit fünf Jahren ist es ihm gelungen, nicht mehr auf die schiefe Bahn zu geraten. Er wohnt in New York, hat einen Job, eine Wohnung, keine nervigen Freunde … alles wäre eigentlich so weit in Ordnung – abgesehen von der bescheuerten Weihnachtszeit, die gerade in vollem Gange ist. Und ausgerechnet jetzt mischt sich auch noch der schwule Nachbar in sein Leben ein. Dieser kann nicht mehr mit ansehen, wie Evan sich abkapselt, und plant deswegen über eine Single-Plattform ein Date für ihn. Sara, eine Londoner Studentin, wird für eine ganze Woche anreisen. Allerdings in der falschen Annahme, dass sie mit Evan gechattet hat und er sich auf ihren Besuch ebenso freut wie sie. Als wäre das nicht schon verheerend genug, ist Sara auch noch das komplette Gegenteil von ihm. Sie LIEBT Weihnachten und kommt einzig und allein nach New York, um hier den romantischsten Urlaub ihres Lebens zu verbringen – zusammen mit Evan.



Meine Meinung


Bei diesem traumhaft schönen Cover kam bei mir schon Weihnachtsstimmung auf. Das Bild passt perfekt zum Inhalt und auch der Klappentext hält, was er verspricht.

Der Schreibstil hat mir sofort gefallen. Die witzige, charmante und angenehme leicht verständliche Darstellung lassen die Seiten nur so dahin fliegen. Die Charaktere sind toll ausgearbeitet und Sara habe ich auf Anhieb ins Herz geschlossen. In vielen Dingen habe ich mich in ihr selbst wiedergefunden und auch ihre kindliche Faszination von New York kann ich gut nachvollziehen. Auch Hannes konnte ich sofort gut leiden. Evan dagegen war mir erst einmal etwas suspekt, aber was soll ich sagen, lange konnte auch ich ihm nicht widerstehen.

Die Beschreibungen waren wundervoll und die Emotionen haben mich teilweise überrollt. Am liebsten wäre ich bei manchen stellen sofort zum Flughafen gefahren, um selbst nach New York zu fliegen.
Die Geschichte verläuft im großen und ganzen wie es der Leser erwartet, doch die plötzliche Wendung hat mich absolut unvorbereitet getroffen. Es gab Momente, da konnte ich die Tränen nicht zurückhalten und der Schmerz war förmlich spürbar.
Man muss aber unbedingt erwähnen, dass ich auch viele Male herzlich lachen musste. Leider war es viel zu schnell zu Ende und ich hätte gerne noch mehr über  Sara und Evan gelesen.

Fazit: Eine romantische Geschichte, mit der perfekten Mischung aus Erotik, Spannung und Witz! Absolute Leseempfehlung!



Rezension zu "Familie Olivers Weihnachtsgeschichte" von D. B. Granzow



Titel: Familie Olivers Weihnachtsgeschichte
Autor: D. B. Granzow
Verlag: Drachenmond
Erscheinungsdatum: 06.12.2016
Seiten: 200
Print: 12,00 Euro
Ebook: 3,99 Euro
Reihe: nein
ISBN: 978-3959912402


Hier geht's zum Buch:


https://www.drachenmond.de/titel/familie-olivers-weihnachtsgeschichte/

Infos zum Autor:


https://www.drachenmond.de/people/granzow-d-b/

Kurzbeschreibung


Dieses Weihnachtsfest wird unvergesslich.
Die sechs Geschwister der Familie Oliver kommen zusammen, um in ihrem Elternhaus Weihnachten zu feiern. Zum ersten Mal seit vier Jahren leben alle wie früher unter einem Dach. Doch während die Feiertage immer näher rücken, geraten Joe, Chris, Macie, Kate, Jil und Lewis zunehmend aneinander.
Mit bitterbösem Charme und einer ordentlichen Portion Witz versuchen sie gemeinsam das wohl schwierigste Kapitel in ihrem Leben zu bewältigen: den bevorstehenden Verkauf des geliebten Elternhauses.
Ein letztes, harmonisches Weihnachtsfest war der Plan – wären da nicht die ungelösten Konflikte zwischen den Geschwistern …


Meine Meinung


Ich habe das Cover gesehen und wusste, das wird mein Weihnachtsbuch für 2016. Die Zusammenstellung der Farben vermittelt aber auch sofort ein weihnachtliches Gefühl!

Der Schreibstil des Autors ist einfach wundervoll! Ich kann nicht mal genau sagen warum, aber immer wenn ich etwas von ihm lese, zaubert es mir ein Lächeln ins Gesicht und ich konnte auch dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Er hat einen ganz besonderen Charme und Witz, der ihn auszeichnet.

Im Buch der Olivers lernt man nach und nach die Geschwister im Einzelnen kennen und erfährt mit der Zeit deren persönliche Geschichte. Es werden auf wundervolle Art Menschen miteinander zusammengeführt und dabei wirkt alles absolut glaubwürdig. Es ist nichts übertrieben oder zu vorhersehbar, ganz im Gegenteil es gab viele Momente in denen ich überrascht innehalten musste.
Die Personen sind alle gut ausgearbeitet, wobei ich Jil teilweise nicht so gern mochte, wirkten einige Dinge, die sie tat doch sehr oberflächlich. Zwei sind mir allerdings besonders sympathisch gewesen, nämlich Lewis und das kleine Mädchen, dass sich bestimmt heimlich in jedes Leserherz schleicht.

Was mich aber am allermeisten überrascht hat, es handelt sich hierbei nicht um eine rundum perfekte Weihnachtsgeschichte, a la "Friede, Freude, Eierkuchen", sondern es werden deutlich auch die "Dämonen" der einzelnen Geschwister aufgezeigt und es ist nicht plötzlich alles spitze, nur weil Weihnachten vor der Türe steht! Das hat mir alles sehr gut gefallen und es gab trotzdem auch viele Momente, die mich richtig zum Lachen gebracht haben! Der Autor hat mich zudem zum Weinen gebracht und mich berührt.
Immer wieder wurden Handlungsstränge verknüpft und Zufälle gestreut, die am Ende ein herzerwärmendes Gesambild ergeben haben.

Fazit: Olivers Weihnachtsgeschichte verzaubert mit einer realistischen, emotionalen und teilweise auch humorvollen Familie und trifft mitten ins Herz!


Rezension zu "Melody of Eden" von Sabine Schulter




Titel: Melody of Eden
Autorin: Sabine Schulter
Verlag: Dark Diamonds
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 25.11.2016
Ebook: 4,99 Euro
Seiten: 358
Reihe: ja / Teil 1



Hier geht's zum Ebook:


http://m.carlsen.de/epub/melody-of-eden-1-blutgefaehrten/57817


Infos zur Autorin:


http://m.carlsen.de/urheber/sabine-schulter/57628


Kurzbeschreibung


Vampire – Mythos oder Wahrheit? Diese Frage stellt sich auch die 23-jährige Melody, als sie gemeinsam mit ihrer Freundin die unterirdischen Gänge ihrer Heimatstadt erforscht. Schon immer hat sie sich gefragt, ob es diese Wesen der Nacht tatsächlich gibt. Es wird gemunkelt, dass die Regierung ihre Existenz zu vertuschen versucht, und Melody würde nur zu gerne herausfinden, warum. Als sie plötzlich von einer unheimlichen Kreatur in die Tiefe gerissen und von einem unglaublich anziehenden Mann gerettet wird, ist ihr Wissensdurst nicht mehr zu stillen. Doch schon bald schon muss Melody herausfinden, dass es Wesen gibt, die man besser nicht auf sich aufmerksam macht…



Meine Meinung


Nach meinen ersten positiven Erfahrungen mit diesem Verlag und der häufigen Weiterempfehlung von „Melody of Eden“, blieb mir gar nichts anderes übrig, als mich selbst davon zu überzeugen. Das Cover ist mit seiner leicht düsteren Note eine Augenweide und passt perfekt zum Inhalt.

Innerhalb kürzester Zeit habe ich mich in die Geschichte und deren Charaktere verliebt. Man fühlte sofort eine freundschaftliche Verbundenheit zu der „Nachtpolizei“ und auch Mel war mir auf Anhieb sympathisch. Eden hat mein Herz im Sturm erobert und die kleine Ivy hat auch bei mir sofort einen schwesterlichen Beschützer-Instinkt geweckt.

Im Verlauf der Geschichte ist man sowohl auf neues wie auch auf altbekanntes getroffen und manches konnte man auch erahnen, aber durch den tollen einnehmenden Schreibstil war das absolut unerheblich. Zudem gab es immer noch genug Wendungen und Situationen, die mich überrascht haben.
Beim Lesen wurde ich regelrecht ins Geschehen hineingezogen. Es war alles so toll beschrieben, als wäre ich selbst dabei. Auch die einzelnen Charakterzüge, wie z. B. die Verschlossenheit von Eden sind sehr authentisch und glaubwürdig dargestellt. Die Emotionen sind zu 100 % bei mir angekommen und gerade als Frau musste ich wirklich hin und wieder seufzen, natürlich im positiven Sinne. Es gab auch Momente in denen ich lachen, weinen und zittern konnte, also wirklich das volle Programm.

Fazit: Toller Auftakt einer Vampir-Fantasy-Reihe, die ich nicht aus der Hand legen konnte! Ich freue mich riesig auf denn zweiten Teil und kann es nur weiterempfehlen!



Herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Montag, 26. Dezember 2016

Rezension zu Drachenglas - Verloren von Jaqueline Mercedes




Titel: Drachenglas Verloren
Autorin: Jaqueline Mercedes
Verlag: Tagträumer
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 31.10.2016
Print: 12,99 Euro
Ebook: 4,99 Euro
Seiten: 240
ISBN: 978-3946843009


Hier geht's zum Buch:


http://www.tagträumerverlag.de/shop/


Infos zur Autorin:


https://m.facebook.com/JaquelinesWerke/



Kurzbeschreibung


Runa ist ein ganz normales Mädchen, bis sie durch Zufall den Eingang zur Parallelwelt Glass auf dem Dachboden ihres Elternhauses entdeckt. 
Dadurch verändert sich alles. 
Sie verliebt sich unsterblich in diese fremde Welt, und auch in den Prinzen Dian. Aber nach einem peinlichen Zwischenfall kehrt sie ihm und Glass für immer den Rücken. 
Glaubt sie. 
Als Dian einige Jahre später plötzlich vor ihr steht und sie um Hilfe bittet, kann sie ihm diese nicht verwehren und begleitet ihn zurück in die andere Welt. In der Zwischenzeit hat sich nicht nur Runa verändert, sondern auch Glass hat seine Schattenseiten entwickelt. Es droht im Chaos zu versinken und Dian ist der festen Überzeugung, dass nur Runa dieses Unheil abwenden kann. 
Doch wie soll sie das schaffen? Und wie soll sie mit ihren Gefühlen umgehen, die so plötzlich wieder aufflammen, sobald sie Dian in die Augen blickt?



Meine Meinung


In das Cover habe ich mich sofort verliebt und auch der Klappentext hat mich gleich angesprochen. Die positive Rezension einer Blogger-Kollegin hat mich endgültig davon überzeugt, dass ich das Buch lesen muss und mein Gefühl hat mich nicht betrogen, ganz im Gegenteil, meine Erwartungen wurden sogar übertroffen!

Nach nur wenigen Seiten konnte ich die Geschichte nicht mehr aus der Hand legen! Ich liebe die Grundidee, ich liebe die Charaktere, vor allem Runa, Dian, Jade und Alex und die Beschreibungen sind einfach wundervoll! Mir kam es so vor, als wäre ich selbst dabei gewesen und hätte Glass und diesen atemberaubenden Palast mit meinen eigenen Augen gesehen!

Es war zu keinem Zeitpunkt langweilig, oder zu offensichtlich, es gab Überraschungen, die Gefühle haben mich erreicht und alles ist wirklich perfekt durchdacht und schlüssig! Im Laufe der Handlung kamen immer wieder neue Fragen hinzu, von denen viele unbeantwortet blieben und mich der Fortsetzung entgegen fiebern lassen. Das Ende ist mal wirklich fies, absolut genial, aber sowas von gemein! Würde es den zweiten Teil schon geben, hätte ich keine Sekunde gezögert und hätte ihn sofort auf meinen Kindle geladen, damit ich gleich weiterlesen kann! Ich habe neue Freunde gefunden und ich will mehr, viel mehr!

Fazit: Ende Dezember, das Jahr ist gelaufen? Von wegen! Dann kommt noch schnell eine Geschichte wie "Drachenglas" um die Ecke, um sich direkt einen Platz in meinem Herzen zu sichern und zu einem meiner Jahreshighlights zu werden! Ich habe erwartet, dass es sehr gut ist und mir gefällt, aber dass es mich so umhaut, dass hätte ich nicht gedacht! Unbedingt Lesen! Ganz klare 5 Sterne!



Donnerstag, 22. Dezember 2016

Rezension zu SnowFyre. Elfe aus Eis von Amy Erin Thyndal





Titel: SnowFyre. Elfe aus Eis
Autorin: Amy Erin Thyndal
Verlag: Dark Diamonds
Genre: Fantasy
Ebook: 4,99 Euro
Erscheinungsdatum: 25.11.2016
Seiten: 316
Reihe: nein



Hier geht's zum Buch:


http://m.carlsen.de/epub/snowfyre-elfe-aus-eis/57813


Infos zur Autorin:


http://m.carlsen.de/urheber/amy-erin-thyndal/57216


Kurzbeschreibung


Schnee, Frost und Eis – das ist die Welt der gefühlskalten Winterelfe Fyre. Schon lange hat sie die Wärme sowohl aus den Korridoren des Winterhofes als auch aus ihrem Herzen verbannt. Doch nun ist sie gezwungen, die nächsten Wochen am Hof des Sommerkönigs zu verbringen und in dessen unerträglicher Hitze den Frühling herbeizuführen. Und das auch noch mit Ciel, dem Prinzen des Sommerhofes, der es einst geschafft hat, ihr Herz zum Schmelzen zu bringen. Aber das wird ihm dieses Mal nicht gelingen. Dieses Mal wird sie ihr Herz vor den Verbrennungen schützen, die er hinterlassen hat…


Meine Meinung


Der Verlag Dark Diamonds verzaubert mit wunderschönen Covern, weswegen mir auch SnowFyre sofort ins Auge gestochen ist. Die kühlen Farben passen perfekt zur Winterelfe Fyre, die in diesem Werk eine tragende Rolle spielt.

Der Schreibstil ist angenehm und leicht verständlich. Nach nur wenigen Seiten konnte ich in die Geschichte eintauchen. Fyre ist gefühlskalt und unfreundlich zu ihren Mitmenschen, sie interessiert sich nur für sich selbst. Zumindest sollen das alle glauben! Sie hat bei mir gemischte Gefühle hinterlassen, denn oft war ich von ihrer Art unheimlich genervt, aber gleichzeitig habe ich einfach gehofft, dass sie endlich zu ihrer Gefühlen steht und sich als diejenige präsentiert, die sie eigentlich ist!
 Ciel war mir sofort sympathisch und er hat mir total leid getan, dass er immer wieder zurückgewiesen wird.
Luna und Skye habe ich auf Anhieb ins Herz geschlossen! Vor allem Skye hat mir häufig ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und sie ist einfach nur zum Knuddeln.

Die Grundidee zur Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Obwohl vieles vorhersehbar war, konnte ich auch ein paar mal überrascht werden. Gerade in der ersten Hälfte hat mir allerdings zeitweise etwas die Spannung gefehlt. Es ist alles so dahin geplätschert, ohne das groß etwas passiert und man wusste nicht genau, wo das ganze eigentlich hinführen soll!
Ab der Mitte wurde es aber besser und es viel mehr immer schwerer, meinen E-Reader aus der Hand zu legen.

Das Ende kam allerdings sehr abrupt! Die grundlegenden Fragen wurden zwar geklärt, aber trotzdem hat man das Gefühl, da fehlt noch was!

Fazit: SnowFyre konnte mich trotz kleiner Schwächen überzeugen. Einige Charaktere habe ich total lieb gewonnen und ich hätte gerne noch mehr davon gehabt. Die Geschichte kann ich mit gutem Gewissen als Lesetipp weitergeben!



Herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Panem-Challenge 2017





Die liebe Sinah von Pink Mai hatte eine grandiose Idee, die mich total umgehauen hat, als ich das erste Mal davon hörte, nämlich die Panem-Challenge, die in 2017 starten wird! :-)

Es gibt 12 Distrikte mit je 10 Teilnehmern, 12 Monats-Themen und zusätzlich noch ab und an Extra-Challenges, um noch mehr Punkte zu holen!
Das ist mal die Kurzfassung dazu! Wenn ihr mehr über das ganze wissen möchtet, schaut doch am besten unter folgendem Link vorbei!

http://www.pinkmaibooks.de/p/panem-challenge.html

Ich freue mich riesig auf diese Herausforderung und bin mir sicher, dass wir viel Spaß dabei haben werden!





Rezension zu "Kitty Kathstone" von Sandra Öhl




Titel: Kitty Kathstone
Autorin: Sandra Öhl
Genre: Fantasy
Print: 3,99 Euro als Hardcover Sonderpreis
Ebook: 3,99 Euro
Erscheinungsdatum: 15.10.2015
Seiten: 444
Reihe: ja / Band 1
ISBN: 978-3950400304


Hier geht's zum Buch:


https://www.amazon.de/Kitty-Kathstone-Band-Sandra-Öhl/dp/3950400303

Infos zur Autorin:


http://tom21film.wixsite.com/sir-larry-oehl/about

Kurzbeschreibung


Sie ist schlagfertig und zieht Schwierigkeiten an, wie das Licht die Motten. Da ist es auch kein Wunder, dass ausgerechnet an Kittys 15. Geburtstag alles schief läuft. Und als wären es nicht genug Katastrophen für einen Tag (nebst dem spurlosen Verschwinden ihres Vaters), eröffnen ihr ihre zurückhaltende Mutter und die resolute Großmutter das lange totgeschwiegene Familiengeheimnis. (Nichts Neues, denkt Ihr? Naja, seid Euch da mal nicht so sicher.)

Kitty findet sich schneller, als ihr lieb ist in einer Welt voller Mythen wieder, bevölkert von Gorgonen, Formwandlern, japanischen Einhörnern, Walküren und anderen unglaublichen Wesen, in der es aber vor allem um eines geht: Gemeinsam mit 14 Guardians und jahrtausendealten Steinen, das Gleichgewicht aller Dinge zu bewahren.

Meine Meinung


Das Cover ist mir sofort aufgefallen, es gefällt mir wahnsinnig gut und passt auch super zur Geschichte. Vor dem Lesen hatte ich wirklich überhaupt keine Ahnung was mich erwarten wird und ich war wirklich positiv überrascht.

Der Schreibstil ist hier mal ganz anders, denn es wird aus Sicht von "Sir Larry Oehl“ erzählt, wer genau das ist, möchte ich an dieser Stelle allerdings nicht verraten. Anfangs fand ich diese Art von Stil wirklich sehr erfrischend, witzig und humorvoll. Im Laufe des Buches ist mir die Anrede „sehr geehrter Leser“ aber etwas zu viel vorgekommen und war dadurch leicht nervig. Die witzige, teils sarkastische Schreibweise ist jedoch durchwegs erhalten geblieben. Es war auch alles toll und bildhaft beschrieben, so dass man sich jedes Detail richtig gut vorstellen konnte.

Kitty wirkt oft wie ein rebellischer Teenager, der ganz sicher nicht auf den Mund gefallen ist. Einzig Glade scheint sie regelmäßig aus der Fassung zu bringen, was ich allerdings sehr süß fand. Die beiden mochte ich insgesamt in der Geschichte sehr gerne und konnte gut mit ihnen mitfühlen. Nora Needle allerdings war mir von Anfang an unsympathisch. Ich hatte gehofft, dass sie sich im Laufe der Geschichte zu einer Person entwickelt, die einem letztendlich ans Herz wachsen wird, aber leider war dies zumindest bei mir nicht der Fall und sie ging mir wirklich ziemlich auf die Nerven. Wen ich aber sofort lieb gewonnen habe, sind die beiden Saluki Vincent und Villard.

Gerade die erste Hälfte des Buches hat es mir ein bisschen an Spannung gefehlt. Was mir aber durchwegs sehr gut gefallen hat, war, dass ich nie wusste, was als nächstes passieren wird. Die Autorin konnte mich mit einigen Wendungen überraschen und ich war nicht in der Lage das Ganze zu durchschauen.

In der zweiten Hälfte hat die Geschichte auch an Fahrt aufgenommen und irgendwann konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Für mich sind einige Fragen am Ende ungeklärt geblieben und ich hoffe wirklich sehr, dass Band 2 erscheinen wird und hier auch die Antworten zu finden sein werden. Man hat zwar keinen richtigen Cliffhanger, aber trotzdem möchte man wissen, wie es weitergeht.

Fazit: Kitty Kathstone ist eine Fantasy-Geschichte der besonderen Art, die in dieser Form noch nicht da gewesen ist, zumindest kenne ich keine. Tolle Charaktere, tolle Ideen und ein Schreibstil, der ebenfalls mal was ganz anderes ist. Für mich zählt das Buch trotz kleiner Schwächen zur Kategorie „Lesetipp“ und ich hoffe wirklich sehr auf eine Fortsetzung mit Kitty & Co.


Montag, 19. Dezember 2016

Rezension zu "Belle et la magie 2 - Hexenzorn "von Valentina Fast





Titel: Belle et la magie 2 - Hexenzorn
Autorin: Valentina Fast
Verlag: impress
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 01.12.2016
Seiten: 428
Ebook: 3,99
Reihe: ja / Teil 2



Hier geht's zum Buch:


http://m.carlsen.de/epub/belle-et-la-magie-2-hexenzorn/57772


Infos zur Autorin:


http://m.carlsen.de/urheber/valentina-fast/47449


Kurzbeschreibung


Seit die 17-jährige Isabelle Monvision aus ihrer Heimat verbannt wurde, ist nichts mehr, wie es mal war. Nicht nur hat sie ihre Hexenfähigkeiten vollständig eingebüßt, auch das Vertrauen zu Gaston ist mit den vergangenen Geschehnissen zu Bruch gegangen. Dennoch kämpft sie sich mit ihm und seinen Freunden durch die zahlreichen Gefahren des Magischen Waldes – wissend, dass sie nur im Reich auf der anderen Seite der Berge in Sicherheit sein kann. Mit allen Mitteln versucht Gaston sie auf dem unsicheren Weg dorthin zu beschützen. Dabei ahnt keiner von ihnen, dass dies nur der Anfang ist und Isabelle die Schlüsselfigur eines jahrhundertealten Krieges werden wird...


Meine Meinung


Nachdem ich vom ersten Teil schon begeistert war, stand es für mich außer Frage, ob ich den Folgeband lese oder nicht. Die Erwartungen waren hoch und ich muss sagen, dass sie sogar noch übertroffen wurden.

Belle gefällt mir wahnsinnig gut mit ihrer direkten Art. Sie weiß was sie will und hat auch gar keine Hemmungen, das auszusprechen. Gaston dagegen möchte man manchmal am liebsten durchschütteln und ihm die Augen öffnen. Aber eigentlich ist er schon total süß und beim Lesen ist mir das ein oder andere Seufzen entglitten. Wer mir hier im Finale total ans Herz gewachsen ist, ist Robert. Ich glaube jede Frau würde sich so einen tollen Freund an seiner Seite wünschen. Auch Fiona und Sergej sind für mich zu „Freunden“ geworden und es ist wirklich schade, dass ich mich nach diesem Buch schon wieder von allen verabschieden musste.

Der Handlungsverlauf ist perfekt durchdacht und die Autorin hat mich mit so einigen Wendungen überrascht. Ich konnte die Geschichte nicht mehr aus der Hand legen und habe bestimmt gut die Hälfte in einem Rutsch durchgelesen. Es ist wirklich alles dabei, Freundschaft, Liebe, Herzschmerz, Kämpfe, Trauer und auch Freude! Ich habe mit den Protagonisten mitgefiebert und konnte alles vor meinen eigenen Augen miterleben. Für meinen Geschmack, war es auch das perfekte Ende, meine Fragen wurden beantwortet und alles war in sich schlüssig und glaubhaft.

Fazit: Diese Fantasy-Dilogie verbindet viele magische Elemente auf ganz wundervolle Weise. Die Geschichte ist spannend, der Schreibstil absolut umwerfend mit einer Prise Humor und die Charaktere liebenswert. Für mich zählt die Reihe zu den absoluten Must-Reads.



Herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Freitag, 9. Dezember 2016

Weihnachts-Interview mit Jennifer Estep incl. Gewinnspiel




Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Serien um die »Mythos Academy«, »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihe »Elemental Assassin« und bald auch „Bigtime“.

http://www.jenniferestep.com/


Seit ich Anfang des Jahres die Mythos Academy gelesen habe, bin ich ein großer Fan von Jennifer Estep. Als einige andere Blogger und ich uns überlegt haben, dass wir dieses Jahr eine Weihnachtsblogtour in Form eines Adventskalenders machen möchten, kam auch die Idee Autoren zu interviewen. Da ich es persönlich auch immer interessant finde, wie Menschen aus anderen Ländern Weihnachten verbringen, dachte ich mir ein Interview mit einem internationalen Autor wäre ganz besonders schön. Letztendlich habe ich Jennifer Estep einfach mal angeschrieben und habe mich riesig gefreut, als sie zugesagt hat.

Wer ihre Bücher noch nicht kennt, sollte dies unbedingt nachholen, denn sie hat einen unglaublich tollen Schreibstil. Ihre Geschichten sind fesselnd, spannend, magisch und vor allem auch berührend. Die Charaktere wachsen sofort ans Herz, man fühlt schnell eine tiefe Verbundenheit und in den Folge-Bänden ist es jedes Mal wie ein "nach Hause kommen" zu alten Freunden. Für mich ist die Mythos Academy unter meinen Top 3 aller Buch-Reihen, neben Harry Potter und der Twilight-Saga.
Da es wirklich eine meiner Lieblings-Autorinnen ist, die mir sehr am Herzen liegt möchte ich euch ihre Bücher im Anschluss an das Interview kurz vorstellen. Zudem könnt ihr dann ein Wunschbuch dieser  Autorin (und Goodies) gewinnen, dazu aber unten mehr. 



1.) First of all I would like to know how you and your family are celebrating Christmas? Are there any traditions like special food or music for example?

(Zu Beginn würde ich gerne wissen, wie Sie und Ihre Familie Weihnachten feiern? Gibt es Traditionen, wie z. B. ein bestimmtes Gericht oder Musik?)

JE: I always enjoy decorating my Christmas tree. I usually do that on Thanksgiving morning, when the Macy’s Thanksgiving Day Parade is on TV.
I also like making cranberry sauce for Thanksgiving and Christmas, and I like listening to holiday music when I wrap Christmas presents. And, of course, I always enjoy my mom’s cooking, especially the turkey and dressing that she makes for Thanksgiving dinner (and sometimes for Christmas too).

(Ich genieße es immer meinen Weihnachtsbaum zu schmücken. Für gewöhnlich mache ich das am Morgen von Thanksgiving, wenn im Fernsehen die „Macy´s Thanksgiving Day Parade“ übertragen wird. Ich mache auch gerne eine Cranberry Soße zum Erntedankfest und an Weihnachten und beim Einpacken von Weihnachtsgeschenken höre ich gerne Weihnachtsmusik. Und natürlich genieße ich immer die Kochkünste meiner Mutter, ganz besonders den Truthahn und das Dressing, welches sie für das Erntedank-Abendessen macht (und manchmal auch an Weihnachten.))


2.) What was your best or worst Christmas present?

(Was war Ihr bestes oder schlimmstes Weihnachtsgeschenk?)

JE: One of the worst Christmas presents that I ever got was an olive tray, which is a long, skinny dish that you use to serve olives. You line the olives up in it single-file, so the dish is not really big enough to put anything else in, not even candy. I also got a jar of olives with the tray. I don’t like olives at all, so that was a pretty bad present.
I also got a man’s manicure (nail clipping) set for Christmas one year too. That was another bad present.

(Eines meiner schlimmsten Weihnachtsgeschenke, die ich jemals bekommen habe, war ein Oliven-Schale, eine lange dünne Schüssel, die man benutzt, um Oliven zu servieren. Dabei ordnet man die Oliven einzeln an, also ist die Schüssel nicht mal groß genug, um noch etwas anderes wie z. B. etwas Süßes beizufügen. Zusätzlich habe ich noch ein Glas Oliven dazu bekommen. Ich mag Oliven überhaupt gar nicht, deshalb war es ein ziemlich schlechtes Geschenk.
In einem Jahr habe ich auch mal ein Maniküren-Set (Nagelknipser) für Männer bekommen. Das war ein anderes schlechtes Geschenk.)


3.) Did you ever write a Christmas story or could you imagine doing that?

(Haben Sie schon mal eine Weihnachtsgeschichte geschrieben oder könnten Sie sich vorstellen, das zu tun?)

JE: Several of my books are set around the holidays, including KISS OF FROST, book #2, in my Mythos Academy series. The holidays make a great backdrop, and it’s a lot of fun for me to describe all the decorations, food, music, and more.
UNRAVELED, book #15, in my Elemental Assassin series, also takes place around Christmas, and so does NICE GUYS BITE, an e-novella in my Elemental Assassin series. UNRAVELED is available now in English, and NICE GUYS BITE will be released in English on Dec. 12.

(Sämtliche meiner Bücher spielen um die Weihnachtsferien, einschließlich Frostfluch (Band 2 meiner Mythos Academy Reihe). Die Feiertage bilden immer einen großartigen Hintergrund und es macht mir immer viel Spaß die ganzen Dekorationen, Essen, Musik und vieles mehr zu beschreiben.
Unraveled, Buch 15 der Elemental Assasin Reihe, spielt auch um Weihnachten, genauso wie „Nice Guys Bite“ eine Novelle zur Elemental Assassin Reihe. Bisher gibt es Unraveled nur in Englisch und Nice Guys Bite erscheint am 12. Dezember auf Englisch.)


4.) How do you think would Gwen Frost celebrate  Christmas?

(Wie denken Sie würde Gwen Frost Weihnachten feiern?)

JE: I imagine Gwen celebrating with Daphne, Logan, Vic, and all her friends. I picture them all going over to Grandma Frost’s house to open presents and have a hearty holiday dinner with lots of great desserts. 

(Ich stelle mir vor, dass Gwen zusammen mit Daphne, Logan, Vic und allen ihren Freunden feiert. Ich sehe sie zu Großmutter Frost´s Hause rüber gehen, um ihre Geschenke zu öffnen und zusammen ein herzliches Weihnachts-Abendessen zu verbringen mit vielen großartigen Nachspeisen.)


5.) Last but not least I wanted to ask if you could tell us a little bit about your plans. Will there be a new book series in the near future or maybe the long desired movie adaption of the Mythos Academy (which would be so great)?

(Zum Schluss wollte ich Sie noch fragen, ob Sie uns noch ein bisschen über Ihre Pläne erzählen könnten. Wird es in naher Zukunft eine neue Buch-Reihe geben oder vielleicht die lang erwartete Verfilmung der Mythos Academy?)

JE: As of right now, there are no plans to do a movie or TV show based on my Mythos Academy books. That is something that I have no control over.

However, I am pleased to announce that I will be doing a Mythos Academy spinoff series. The heroine will be Rory Forseti, Gwen’s cousin from MIDNIGHT FROST and KILLER FROST. The spinoff series will be published in German by Piper Verlag. I believe that the first book will be out sometime in late 2017, but I’m not sure about that. We’ll see what happens.

Happy reading and happy holidays! ☺️


(Bis jetzt gibt es leider keine Pläne für eine Verfilmung der Myhtos Academy Reihe. Das ist etwas, wo ich keine Kontrolle darüber habe.
Jedenfalls, bin ich aber froh sagen zu können, dass es eine Spin-Off-Reihe zur Mythos Academy geben wird. Die Heldin wird Rory Forseti, Gwen´s Cousine aus den letzten beiden Bänden, sein. Die Serie wird vom Piper Verlag veröffentlicht werden. Ich glaube, das erste Buch kommt Ende 2017, aber ich bin mir nicht ganz sicher. Wir werden sehen was passiert.)


Ich hoffe, das Interview hat euch gefallen. 😁 Die Neuigkeiten bzgl. der Spin-Off Reihe zur Mythos Academy finde ich fantastisch und ich freue mich riesig darauf. Ich hoffe wir hören bzw. lesen noch ganz viel von dieser Autorin. 

Wer noch nichts gelesen hat, hat nun die Chance eines ihre Bücher näher kennen zu lernen und ein Wunschbuch von ihr zu gewinnen!



Mythos Academy




Kurzbeschreibung zu Band 1 Frostkuss:

Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.


Kurzgeschichten zur Mythos Reihe:






Die Reihe „Elemental Assassin“








Band 7 erscheint am 01.03.2017 auf deutsch!



Kurzbeschreibung zu Band 1 Spinnenkuss:


Gin Blanco führt ein Doppelleben: Tagsüber serviert sie das beste Barbecue der Stadt. Nachts kennt man sie unter dem Namen »die Spinne« als gefürchtete Auftragskillerin mit einem Talent für Elementarmagie. Doch als sich ihre neue Mission als Falle entpuppt, stürzt Gins Welt ins Chaos. Welcher ihrer unzähligen Feinde kennt ihre wahre Identität? Um ihren Gegner zu enttarnen, muss die Spinne ihr Netz verlassen und die Seite wechseln. Doch das Letzte, was man im Kampf gegen übermächtige Magier braucht, ist Ablenkung – besonders in Form eines sexy Detectives.


Weitere Bände folgen! (in Englisch erscheint demnächst bereits Band 15)


Novelle zur Elemental Assassin-Reihe







Black Blade Trilogie




Kurzbeschreibung zu Band 1 Das eisige Feuer der Magie


Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe.



Alle Bücher erhaltet ihr über den Piper Verlag:

https://www.piper.de/autoren/jennifer-estep-3087 oder natürlich auch über Amazon!


Die neue Serie „Bigtime“ wird ebenfalls beim Piper Verlag erscheinen, hier seht ihr Band 1 „Karma Girl“ (erscheint am 03.04.2017) und ich freue mich schon riesig darauf!






Wenn ihr noch mehr über Jennifer Estep erfahren wollt oder immer auf dem Laufenden bleiben wollt, könnt ihr sie auf folgenden Seiten besuchen und unterstützen. Sie würde sich bestimmt sehr freuen!


Website: http://www.jenniferestep.com/

Blog: http://www.jenniferestep.com/blog/

Facebook: http://www.facebook.com/JenniferEstepAuthor?fref=ts

Twitter: http://www.twitter.com/Jennifer_Estep  (@Jennifer_Estep)

Goodreads: http://www.goodreads.com/author/show/580315.Jennifer_Estep



Kommen wir nun zum Gewinnspiel! Ihr könnt euch eines der bereits erschienenen Bücher von Jennifer Estep aussuchen, dazu gibt es noch ein paar Goodies und eine kleine Weihnachtsüberraschung von mir! :-)

Was ihr dafür tun müsst: 

1. Folgt mir via GFC (blauer Button rechts, alternativ über Google+ oder per Email)
2. Hinterlasst mir einen Kommentar mit eurem Wunschbuch von Jennifer Estep und dem Namen, mit dem ihr mir folgt.
3. Für ein Zusatzlos schenkt meiner Facebook-Seite ein Like und erwähnt das im Kommentar!

https://www.facebook.com/bookshaveasoul/

4. Wer möchte kann gerne dazuschreiben, wie ich ihn im Gewinnfall erreichen kann, ansonsten müsst ihr selbst am 13.12.16 die Gewinnerbekanntgabe verfolgen!



Das Gewinnspiel endet am 12.12.2016 um 23:59 Uhr, der/die Gewinner/in wird am nächsten Tag auf meinem Blog und in der Veranstaltung bei FB bekanntgegeben. Schaut also unbedingt am 13.12. vorbei, vlt. bedeutet das ein kleines weihnachtliches Geschenk! ;-) 
Danach hat der oder diejenige 48 Stunden Zeit sich bei mir zu melden, ansonsten wird neu ausgelost! Warum nur 48 Stunden? Weil das Geschenk, sonst nicht mehr rechtzeitig vor Weihnachten bei euch ankommt!

Ich wünsche euch allen ganz viel Glück! :-)

Der Gewinn wird nicht in bar ausbezahlt. Du solltest mindestens 18 Jahre alt sein, oder eine Einverständniserklärung deiner Eltern vorweisen können, sowie einen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Deine Daten werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels erhoben und verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.