Freitag, 30. Dezember 2016

Rezension zu "Unlike" von C. M. Spoerri




Titel: Unlike - Von Goldfischen und anderen Weihnachtskeksen
Autorin: C. M. Spoerri
Verlag: Sternensand
Genre: New Adult
Erscheinungsdatum: 11.12.2016
Print: 12,95 Euro
Ebook: 4,99 Euro
Seiten: 348
Reihe: nein
ISBN: 978-3906829289


Hier geht's zum Buch:


http://www.sternensand-verlag.ch/unlike-weihnachten-cmspoerri.html


Infos zur Autorin:


http://www.sternensand-verlag.ch/c-m-spoerri.html



Kurzbeschreibung


Evan hat in seinem Leben schon viel Mist gebaut, doch seit fünf Jahren ist es ihm gelungen, nicht mehr auf die schiefe Bahn zu geraten. Er wohnt in New York, hat einen Job, eine Wohnung, keine nervigen Freunde … alles wäre eigentlich so weit in Ordnung – abgesehen von der bescheuerten Weihnachtszeit, die gerade in vollem Gange ist. Und ausgerechnet jetzt mischt sich auch noch der schwule Nachbar in sein Leben ein. Dieser kann nicht mehr mit ansehen, wie Evan sich abkapselt, und plant deswegen über eine Single-Plattform ein Date für ihn. Sara, eine Londoner Studentin, wird für eine ganze Woche anreisen. Allerdings in der falschen Annahme, dass sie mit Evan gechattet hat und er sich auf ihren Besuch ebenso freut wie sie. Als wäre das nicht schon verheerend genug, ist Sara auch noch das komplette Gegenteil von ihm. Sie LIEBT Weihnachten und kommt einzig und allein nach New York, um hier den romantischsten Urlaub ihres Lebens zu verbringen – zusammen mit Evan.



Meine Meinung


Bei diesem traumhaft schönen Cover kam bei mir schon Weihnachtsstimmung auf. Das Bild passt perfekt zum Inhalt und auch der Klappentext hält, was er verspricht.

Der Schreibstil hat mir sofort gefallen. Die witzige, charmante und angenehme leicht verständliche Darstellung lassen die Seiten nur so dahin fliegen. Die Charaktere sind toll ausgearbeitet und Sara habe ich auf Anhieb ins Herz geschlossen. In vielen Dingen habe ich mich in ihr selbst wiedergefunden und auch ihre kindliche Faszination von New York kann ich gut nachvollziehen. Auch Hannes konnte ich sofort gut leiden. Evan dagegen war mir erst einmal etwas suspekt, aber was soll ich sagen, lange konnte auch ich ihm nicht widerstehen.

Die Beschreibungen waren wundervoll und die Emotionen haben mich teilweise überrollt. Am liebsten wäre ich bei manchen stellen sofort zum Flughafen gefahren, um selbst nach New York zu fliegen.
Die Geschichte verläuft im großen und ganzen wie es der Leser erwartet, doch die plötzliche Wendung hat mich absolut unvorbereitet getroffen. Es gab Momente, da konnte ich die Tränen nicht zurückhalten und der Schmerz war förmlich spürbar.
Man muss aber unbedingt erwähnen, dass ich auch viele Male herzlich lachen musste. Leider war es viel zu schnell zu Ende und ich hätte gerne noch mehr über  Sara und Evan gelesen.

Fazit: Eine romantische Geschichte, mit der perfekten Mischung aus Erotik, Spannung und Witz! Absolute Leseempfehlung!



1 Kommentar:

  1. Ich glaube das landet auf der WuLi fürs Weihnachten 2017 😀

    AntwortenLöschen