Freitag, 27. Januar 2017

Rezension zu "Chosen" von Rena Fischer



Titel: Chosen - Die Bestimmte
Autorin: Rena
Verlag: Planet!
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 17.01.2017
Seiten: 464
Print: 16,99 Euro
Ebook: 12,99 Euro
Reihe: ja / Band 1
ISBN: 978-3522505109

Hier geht's zum Buch:


http://www.thienemann-esslinger.de/planet/buecher/buchdetailseite/chosen-die-bestimmte-isbn-978-3-522-50510-9/

Infos zur Autorin:


http://www.thienemann-esslinger.de/planet/autoren-illustratoren/autorendetail-seite/rena-fischer-1635/

Kurzbeschreibung


Ein Eliteinternat für Hochbegabte – nicht gerade Emmas Traum! Doch Sensus Corvi ist kein normales Internat: Emma ist eine Emotionentaucherin und kann die Gefühle anderer Menschen spüren. Auch all ihre Mitschüler verfügen über besondere Gaben, was für Emma etwas gewöhnungsbedürftig ist. Der charismatische Aidan kann beispielsweise die Elemente beeinflussen – vor allem aber bringt er Emmas Gefühlswelt ziemlich durcheinander ... Als plötzlich Jared, ein ehemaliger Schüler, bei Emma auftaucht und sie in das düstere Geheimnis einweiht, das hinter den Mauren des Internats lauert, gerät Emma zwischen die Fronten und weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Eine Rebellion bricht los, die mehr ist als ein erbitterter Kampf. Und für Emma geht es dabei nicht nur um die große Liebe, sondern um Leben und Tod!

Meine Meinung


Allein das Cover hat mich schon verzaubert. Die Beschreibung klang ganz nach meinem Geschmack, aber dass mich das Buch so fesseln würde, hätte ich nicht gedacht!

Mir hat der Schreibstil sofort gefallen. Die Autorin schafft es innerhalb kürzester Zeit eine Verbundenheit zu erzeugen, als ob man selbst Teil der Geschichte wäre und neue Freunde gewinnt.
Emma ist teilweise etwas zickig und manchmal schüttelt man den Kopf über sie, aber im Endeffekt ist sie ein liebenswürdiges Mädchen mit einer mächtigen Gabe und zwischendurch durchläuft sie mit ihren erst 16 Jahren ganz normale Teenager-Phasen. Ihre Entwicklung in der Geschichte ist allerdings bemerkenswert und sie hat einen starken Kampfgeist. Besonders mochte ich an ihr, dass sie alles hinterfragt hat, sie war nicht, wie oftmals viele Personen, blind, naiv und hat sofort alles geglaubt.
Aidan, hach, ich muss zugeben, ich bin ihm sofort verfallen! Er ist mal kein typischer Bad Boy, eher ein kleiner Macho, zumindest kommt am er Anfang sehr von sich überzeugt rüber, aber eigentlich ist er absolut liebenswürdig. Er ist selbstbewusst mit einer charmanten Art und Weise.
Sein Vater hingegen strahlt eine Kälte aus, die sogar durch das Buch deutlich zu spüren war.
Fion ist ein spezieller und faszinierender Charakter! Die Autorin hat es verstanden, seine magische Ausstrahlung glaubhaft zu vermitteln.

Die Idee zur Geschichte ist nicht neu! Auch was die Gaben der Personen und die Liebe betrifft, wurden viele Klischees bedient! ABER das macht nichts! Denn die Umsetzung ist fantastisch! Das Buch versprüht Magie, es war spannend, gefühlvoll, lustig und hat mich teilweise komplett verwirrt und an der Nase herumgeführt und das im Positivsten Sinn!
Zudem gibt es dazwischen immer wieder graue Passagen, die die Vergangenheit gezeigt haben und nach und nach kam auch hier immer mehr Licht ins Dunkel!
Laufend habe ich mich gefragt, wer ist auf welcher Seite? Welche Seite ist überhaupt im Recht? Wer ist gut und wer böse? Immer wenn ich dachte, ok das hat sich geklärt, war ich mir kurz darauf wieder unsicher. Bis zum Schluss gibt es immer wieder Wendungen, die mich überrascht haben.
Ab der Hälfte des Buches hat sich das ganze nochmals gesteigert und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.
Es gab Momente, die mein Herz zerrissen haben und auch das Ende hat mich komplett aufgelöst zurückgelassen.

Fazit: Chosen ist magisch, herzergreifend und einfach wundervoll! Ich kann es kaum erwarten im Herbst zu meinen Freunden zurückzukehren und weiß schon jetzt, dass dieses Buch zu meinen diesjährigen Highlights gehören wird!


Kommentare:

  1. Ich bin gerade dank Facebook auf deine Seite gestossen und muss sagen: Die ist wirklich gelungen.
    Liebe Grüße
    Jessica MacArran (darunter folge ich auch auf Facebook ;) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessica,

      vielen Dank, das freut mich total! :-)

      Lg, Marion

      Löschen
  2. Wirklich tolle Rezession! Habe das Buch ja schon auf meiner Wuli,
    aber jetzt bin ich so richtig heiß drauf :D

    Lieben Gruß,
    Tammy

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich tolle Rezession! Habe das Buch ja schon auf meiner Wuli,
    aber jetzt bin ich so richtig heiß drauf :D

    Lieben Gruß,
    Tammy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tamara,

      danke, ja ich war ehrlich auch überrascht, dass es mir so gut gefällt! :-)

      Lg, Marion

      Löschen
  4. Hallo Marion, deine tolle Rezi hat mich darin bestärkt dieses Buch lesen zu müssen. Lg Karin (https://diezauberhaftemagiederbuchstaben.wordpress.com/)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      danke, das freut mich! :-) Übrigens tolle Seite hast du! <3

      Lg, Marion

      Löschen
  5. Super Rezension. Das Buch liegt auch noch auf meinem Kindle und ich werde es auf jeden Fall bald lesen. :)

    Liebe Grüße
    Alicia
    (meinekleinebuecherweltblog.wordpress.com)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alicia,

      ich bin sehr gespannt, wie es dir gefallen wird, habe gleich mal auch auf deinem tollen Blog vorbeigeschaut! :-)

      Lg, Marion

      Löschen