Dienstag, 24. Januar 2017

Rezension zu "Diabolic - Vom Zorn geküsst" von S. J. Kincaid




Titel: Diabolic - Vom Zorn geküsst
Autorin: S. J. Kincaid
Verlag: Arena
Genre: Fantasy / Sci-Fi / Dystopie
Erscheinungsdatum: 02.01.2017
Seiten: 488
Print: 18,99 Euro
Ebook: 15,99 Euro
Reihe: ja / Band 1
ISBN: 978-3401602592

Hier geht's zum Buch:


http://www.arena-verlag.de/artikel/diabolic-978-3-401-60259-2


Infos zur Autorin:


https://m.facebook.com/SJKincaidBooks/?locale2=de_DE


Kurzbeschreibung


Eine Diabolic ist stark.

Eine Diabolic kennt kein Mitleid.

Eine Diabolic hat eine einzige Aufgabe: Töte, um den einen Menschen zu schützen, für den du erschaffen wurdest.

Als Nemesis und Tyrus sich am Imperialen Kaiserhof begegnen, prallen Welten aufeinander. Sie - eine Diabolic, die tödlichste Waffe des gesamten Universums. Liebe ist ihr völlig fremd. Er - der Thronfolger des Imperiums, der von allen für wahnsinnig gehalten wird. Liebe ist etwas, das ihn nur schwächen würde. Dass ausgerechnet diese beiden zusammenfinden, darf nicht sein. Denn an einem Ort voller Intrigen und Machtspiele ist ein Funke Menschlichkeit eine gefährliche Schwachstelle …



Meine Meinung


Das Cover zu diesem Buch finde ich wunderschön. Alleine der Klappentext ließ schon auf ein spannendes Abenteuer schließen. Das Genre bewegt sich zwischen Fantasy, Sci-Fi und Dystopie, was genau meinen Geschmack trifft.

Der Schreibstil ist an sich angenehm kurzweilig, nur anfangs hat man viele fremde Begriffe, an die man sich aber nach kurzer Zeit gewöhnt. Ich finde es immer sehr faszinierend und wundervoll, wenn Autoren auch hier ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Klar ist der Lesefluss dadurch anfangs etwas stockend, aber im Ganzen betrachtet, ist es das meiner Meinung nach wert.
Das Buch spielt in der Zukunft, wo sich wohlhabende und bedeutende Menschen einen „Diabolic“ kaufen können. Nemesis ist eine Diabolic und wurde auf Sidonia geprägt. Im Endeffekt sind es genmanipulierte Menschen, die keine Gefühle empfinden können. Ihr einziges Ziel sollte es sein, den Menschen, auf den sie geprägt sind, zu beschützen. Die Autorin hat eine tolle Balance gefunden, um zu beschreiben, wie Nemesis ihre Umgebung wahrnimmt. Sie macht im Laufe der Geschichte eine tolle Entwicklung. Sidonia ist eine liebevolles, freundliches Mädchen, dass als eine der wenigen Nemesis nicht behandelt, wie ein „Ding“. Einer meiner Lieblingscharaktere war Tyrus. Seine Darstellung hat mich oft zum Schmunzeln gebracht.

In dieser Geschichte gab es so viele Wendungen, die mich oft schockiert, aber vor allem immer wieder überrascht haben. Nicht nur einige der Protagonisten waren teilweise verwirrt, auch als Leser hat man oftmals nicht gewusst, wer jetzt zu wem hält. Irgendwie befindet sich jeder mit jedem im Kampf und einer Intrige folgt die nächste. Die ganze Grundidee wurde fantastisch umgesetzt, einzig die Gefühle kamen ab und an etwas zu kurz.

Fazit: Diabolic ist eine dystopische Sci-Fi-Geschichte, die mir sehr gut gefallen hat. Am Ende sind zwar alle Fragen geklärt und für mich ist alles in sich schlüssig und trotzdem freut man sich auf die Fortsetzung!





Kommentare:

  1. Hallo Marion,

    Ich habe dieses Buch zwar leider noch nicht gelesen, aber seit letzter Woche im Regal stehen. Mich hat schon lange kein Klappentext mehr so angesprochen wie dieser, deswegen wird es wohl schon im Februar fällig ;D Bist du dir eigentlich sicher, dass es ein Einzelband ist? Ich habe mich noch nicht informiert, aber hatte die Vermutung, dass es eine Reihe wird mit dem Überbegriff "Diabolic". Sonst hätte man ja auch den Untertitel weglassen können ... Manchmal machen das die deutschen Verlage ja aber auch ohne Grund O.o
    Übrigens gefällt mir dein Blog sehr gut, ich bleibe gleich mal als Leserin und würde mich sehr über einen Gegenbesuch freuen :)

    Alles Liebe,
    Laura.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura,

      ich glaube du hast recht. Das es ein Einzelband ist, war eine Fehlinfo! :-) Aber zumindest ist es mal ein Buch ohne fiesen Cliffhanger! :-D
      Auf deiner Seite hab ich sehr gerne vorbeigeschaut und bin gleich mal geblieben, sieht richtig toll aus! :-)

      Lg, Marion

      Löschen