Donnerstag, 19. Januar 2017

Rezension zu "Fairies - Kristallblau" von Stefanie Diem




Titel: Fairies - Kristallblau
Autorin: Stefanie Diem
Verlag: Impress
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 05.01.2017
Seiten: 240
Ebook: 3,99 Euro
Reihe: ja / Band 1

Hier geht's zum Ebook:


http://m.carlsen.de/epub/fairies-1-kristallblau/57749


Infos zur Autorin:


http://m.carlsen.de/urheber/stefanie-diem/32849



Kurzbeschreibung


Abgöttisch schön, betörend elegant und absolut stilsicher – das sind Eigenschaften, von denen die 18-jährige Sophie nur träumen kann. Bis sie zur Feier ihres Schulabschlusses ins exotische Lloret de Mar reist und dort dem atemberaubend gutaussehenden Taylor über den Weg läuft. Dieser entdeckt das in ihr, was sie niemals in sich sehen konnte: Sophie ist eine Fairy und gehört damit zu den schönsten Wesen des Universums. Zumindest fast, denn vor ihrer endgültigen Verwandlung muss die unsichere Abiturientin erst die Akademie der Fairies besuchen und all das lernen, was die Wesensart einer Fairy ausmacht. Und das ist nicht gerade wenig…



Meine Meinung


Ich liebe Geschichten über magische Geschöpfe, deren Schulen und alles was damit zusammenhängt. Der Klappentext  in Verbindung mit dem tollen Cover haben mich quasi schon fast angesprungen.

Ehrlich gesagt bin ich ganz neutral an die Geschichte herangetreten und bin absolut überrascht! Von Anfang wird Spannung aufgebaut, vieles war nicht zu durchschauen und alles wurde wundervoll beschrieben. Sophie ist mir gleich ans Herz gewachsen mit ihrem natürlichen  und herzlichen Wesen. Taylor ist ein Macho, in seinem Job hervorragend, aber Frauen sollten im besser aus dem Weg gehen, wenn sie kein gebrochenes Herz wollen.

Für mich ist diese Geschichte etwas Neues. Klar gibt es schon viele Bücher über Feen und ähnliches, aber in dieser Form mit dem Prueba auf der Stirn habe ich noch nichts vergleichbares gelesen.
Diese Idee gefällt mir total und ich konnte mir diese Zeichen auch super vorstellen.
Auch die MS Fairytale finde ich total klasse und habe beim lesen richtig Fernweh bekommen und wäre am liebsten selbst dabei gewesen.

Es gibt auch einige überraschende und schockierende Wendungen, bei denen ich mir die Tränen nicht ganz zurück halten konnte. Viele Fragen wurden offen gelassen und ich habe wirklich keine Ahnung was dahinter steckt und wie sich das ganze weiterentwickeln wird.

Fazit: Fairies ist ein magischer und zauberhafter Fantasy-Auftakt, der mich absolut positiv überrascht hat und ich kann es kaum erwarten Band 2 zu lesen.




Herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

1 Kommentar:

  1. Klingt gut. So ähnlich wie "Sternendiamant"! :-) Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. lg Nadine von Nannis Welt

    AntwortenLöschen