Freitag, 28. April 2017

Rezension zu „Hidden Hero – Verborgene Liebe“ von Veronika Rothe



Verlag: Dark Diamonds
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 31.03.2017
Seiten: 415
Reihe: ja / Band 1
nur als Ebook: 3,99 €



Inhalt


Lily  Evans’ großer Traum, zu den Superhelden dieser Welt dazuzugehören, verwandelt sich in einen Albtraum, als sich herausstellt, dass ihre einzige übernatürliche Fähigkeit darin besteht, Blumen wachsen zu lassen. Anstatt in ihrer Traumstadt New York an der Seite von Hero, dem stärksten und heißesten Superhelden, den die Welt je gesehen hat, Verbrecher zu jagen, versauert sie in einer Kleinstadt und holt Kätzchen von den Bäumen. Aber das soll sich schon bald ändern, denn Lily will dem Senat der Superhelden – und Hero, versteht sich – beweisen, dass eine wahre Heldin in ihr schlummert. Dabei ahnt sie nicht, in welche Gefahr sie sich damit wirklich begibt…


Meine Meinung


An diesem tollen Cover und auch den vielen Empfehlungen bin ich nicht vorbeigekommen und musste es einfach unbedingt lesen.

Ich war schon nach den ersten paar Seiten hellauf begeistert und kann sagen, ich habe wirklich selten so gelacht! Die Protagonistin Lily ist erfrischend mit ihrer großen Klappe, sarkastisch ohne Ende und ich habe mich mit ihr wirklich köstlich amüsiert. Auch wenn mit Hero wahrscheinlich jedes Klischee eines perfekten Helden abgedeckt wird, so mochte auch ich ihn sofort. Es war mir fast unmöglich die Geschichte wegzulegen, da nicht nur der Humor überzeugt hat, sondern auch wirklich die komplette Idee toll dargestellt wurde und super spannend war.

Die Ich-Perspektive von Lily fand ich ganz wundervoll und ich glaube jede Frau hat sich schon mal in dem einen oder anderen Gedanken wiedergefunden. Mit einigen Wendungen wurde ich auch überrascht und somit blieb bei diesem Buch kein Fantasy-Wunsch offen. Einzige winzige Kritik war für mich die Schwärmereien für Hero, die gerade zum Ende hin einen Tick zu viel wurden. Insgesamt wurde das aber durch ihr herrlich schlagfertiges Wesen positiv ausgeglichen. Einzig am Ende war ich kurz wirklich entsetzt und traurig, freue mich aber riesig auf die Fortsetzung. Es gibt bestimmt schlimmere Cliffhanger, aber trotzdem muss ich unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Fazit: Hidden Hero hat mich positiv überrascht und bietet eine humorvolle Fantasy mit einer tollen schlagfertigen Protagonistin. Auch die Idee mit den Superhelden macht diese Geschichte einfach zu etwas Besonderem. Daher kann ich es nur weiterempfehlen.



Herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen