Donnerstag, 8. Juni 2017

Yes or No - Langschläfer oder Frühaufsteher?

Eine Aktion von Book Revolution




Das hat sich bei mir ja komplett gedreht muss ich sagen! In meiner Jugend war ich ganz klar ein Langschläfer. 

Hätte man mich schlafen lassen, wäre ich  vermutlich kaum einen Tag vor mittags aus den Federn gekommen. 😂

Als junge "Erwachsene" habe ich sogar oft bis abends durch geschlafen, wenn ich auf der Piste war. Da bin ich irgendwann morgens heim gekommen und hab dann schon mal bis abends fünf oder sechs durch geschlafen. 😆

Heute sieht das ganz anders aus! Selbst wenn ich mal die ganze Nacht feiere (was eh sehr selten geworden ist), stehe ich spätestens um 10:00 Uhr auf der Matte. Und das ist noch spät! Meistens bin ich, wenn ich frei habe ab sieben wach! Irgendwie sagt da meine innere Uhr, ich soll aufstehen, ob ich will oder nicht. 😂
Aber ich glaube, das hat sich einfach so eingependelt, da ich unter der Woche für die Arbeit zwischen 5 und 6 Uhr aufstehen muss. 


Wie sieht's bei euch aus? 

Kommentare:

  1. Ich bin leider langschläferin :P
    Wie man so schön sagt, ich bin ein abendmensch und werde da erst richtig motiviert und aktiv..aber um 10 uhr abends Staubsaugen ist nicht so gern gesehen :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja das mit dem Staubsaugen ist schwierig :-D
      Ich war früher auch ein richtiger Abend-/Nachtmensch, leider hat sich das komplett gedreht. Aber am Wochenende versuche ich immer abends lang aufzubleiben, aber funktioniert nicht immer :-D

      Löschen
  2. Geht mir genauso wie dir....blöde innere Uhr...braucht doch kein Schwein *gg*

    AntwortenLöschen