Sonntag, 23. Juli 2017

Autoren und ihre Werke / Sabine Schulter




Heute habe ich Sabine Schulter im Gepäck! Sie hat sich im Sturm in mein Herz geschrieben! ❤️

Mein erstes Buch bzw. Ebook von ihr war Melody of Eden 1, zuvor dachte ich noch, ach Vampire, schon wieder, aber diese Reihe spielt definitiv ganz oben mit! Ich war sofort hin und weg, habe mich in die Charaktere verliebt und an dieser Stelle muss ich auch mal sagen, dass auch die Autorin ein unfassbar lieber Mensch ist! 

Sie hat Kontakt zu mir aufgenommen und mir für die Rezension gedankt, mir sogar Post geschickt, als Dankeschön und solche Momente erwärmen ein kleines Bloggerherz! Ich bin unsagbar froh, sie zu kennen und sogar zu ihrem Bloggerteam gehören zu dürfen! ❤️




Reihenfolge


1. Blutgefährten
2. Blutwächter
3. Blutrache

Klappentext Band 1


Vampire – Mythos oder Wahrheit? Diese Frage stellt sich auch die 23-jährige Melody, als sie gemeinsam mit ihrer Freundin die unterirdischen Gänge ihrer Heimatstadt erforscht. Schon immer hat sie sich gefragt, ob es diese Wesen der Nacht tatsächlich gibt. Es wird gemunkelt, dass die Regierung ihre Existenz zu vertuschen versucht, und Melody würde nur zu gerne herausfinden, warum. Als sie plötzlich von einer unheimlichen Kreatur in die Tiefe gerissen und von einem unglaublich anziehenden Mann gerettet wird, ist ihr Wissensdurst nicht mehr zu stillen. Doch schon bald muss Melody herausfinden, dass es Wesen gibt, die man besser nicht auf sich aufmerksam macht…


Dann kam als nächstes Mederia! Ich hatte keine Ahnung, worum es geht, ging absolut ohne Vorstellungen an die Geschichte heran und wurde glatt umgehauen!
Diese Welt ist so wundervoll und zauberhaft gestaltet, man findet gar keine Worte dafür! Innerhalb kürzester Zeit stand für mich nicht nur fest, dass diese Reihe zu meinen Highlights gehören wird, nein auch die Autorin war schnell auf dem besten Weg, zu meinen absoluten Lieblings-Schriftstellern zu gehören. Sabine hat einfach die Gabe, Figuren so real wirken zu lassen, lebendig werden zu lassen und man fühlt diese tiefe Verbundenheit, ist emotional fest verankert im Geschehen und am Ende traurig, gehen zu müssen! 

Von Mederia gibt es auch noch eine Kurzgeschichte, die ich mir auf jeden Fall bald noch besorgen werde!


Reihenfolge


1. Mederia - Aufziehende Dunkelheit
2. Mederia - Kampf um Tetra
3. folgt 



Kurzgeschichte: Sorell & Telheria: Mederias erste Ignis

Klappentext Band 1


Die Person, die das eigene Leben am meisten verändern wird, nennen die Dämonen von Mederia Schicksal. Jeder von ihnen besitzt eines und doch wird gerade Gray, dem Kronprinzen der Dämonen, prophezeit, dass sich um sein Schicksal herum sogar die ganze Welt verändern wird. 
Die Erinnerungen an sie werden jedoch aus Grays Gedanken gelöscht, als der Hass zwischen dem Norden und Süden Mederias in einem allesverzehrenden Krieg gipfelt, der sein Volk fast vollständig vernichtet.
Voller Wut und dem Willen, diesen Krieg zu beenden, stürzt sich Gray in den Kampf und rettet eher aus Zufall der jungen Bardin Lana das Leben. Jener Frau, in deren Händen das Schicksal Mederias liegen wird.


Natürlich war für mich absolut klar, dass ich unbedingt alle ihre Werke lesen muss! 
Deswegen habe ich mich aktuell an ihren ersten Band von "Azur" gemacht. Und auch hier versprechen bereits die ersten Seiten aufregende, wundervolle Lesestunden! 


Reihenfolge


1. Wenn eine Diebin liebt
2. Eine Diebin bricht aus
3. folgt

Klappentext Band 1


Jess ist die beste Traumdiebin des Landes und unter ihren Namen Azur fast zu einem Mythos aufgestiegen. Allerdings verabscheut sie das Stehlen und will lieber ein ganz normales Leben führen, wie jeder andere auch. Doch lässt Saphir, der Chef der Diebe, das nicht zu. Er hat sie in der Hand, entscheidet über ihr Leben und ihren Tod. 
Jess hat das weitestgehend akzeptiert. Bis sie Cedric und seine Freunde Vincent, Julian und Leander kennenlernt. Die vier sind Behüter, die nur dafür zuständig sind, Traumdiebe zu fangen: also sie. 
Doch die vier bieten ihr als Jess, nicht ahnend, dass sie eine Diebin ist, eine unvergleichliche Freundschaft an, die in ihr den Wunsch schürt, von der kriminellen Welt der Diebe fortzukommen. Vor allem als sie spürt, welche Anziehungskraft Cedric auf sie ausübt, zerbröckelt ihr altes Leben. Sie kann und will Cedric nicht entfliehen. Doch sie weiß ganz genau, dass sie kein Mitleid von ihm zu erwarten hat, wenn er herausfindet, dass sie eine Diebin ist.


"Die Geschichte von Sin und Miriam" wird dann auf jeden Fall auch noch folgen und auch hierauf bin ich mehr als gespannt! 
Vor allem, weil es sich hierbei um ihr Debüt handelt und ich genau genommen in der komplett falschen Reihenfolge gelesen habe, aber inhaltlich ist es natürlich total egal, welche Reihe man zuerst liest! :-)



Reihenfolge


1. Die Erwachte
2. Das Phyralit
3. Der Kampf der Wächter

Klappentext Band 1


Die Welt ist nicht immer das, was man jahrelang zu glauben gedacht hat. Das muss auch Miriam feststellen, als sie durch ihr Erwachen plötzlich eine magische Sicht entwickelt und in unserer Welt nun Wunder erlebt, die sie nie für möglich gehalten hat. Doch ihre neugewonnenen Fähigkeiten sind nicht nur von Vorteil für sie. Ihre Art ist unglaublich selten, wodurch sie zur Zielscheibe für die Suchenden wird, Monster ohne Skrupel, die nur liebend gern an ihr außergewöhnliches Blut wollen. 
Sie allein wäre vollkommen hilflos, wenn es nicht Wächter geben würde, die Miriam schützen und ihr eigenes Leben in Gefahr bringen, um ihren Schützling vor den gierigen Klauen ihrer Gegner zu bewahren. Vor allem Sin ist nun stets an ihrer Seite, was Miriam eigentlich stören sollte, doch erobert der charmante Wächter schnell ihr Herz. 
Obwohl Miriam nur zu gern ihr altes Leben weiterführen würde, zwingen die Umstände sie dazu, sich zu entscheiden. Entweder sie versteckt sich, von ihren Wächtern geschützt oder sie stellt sich zusammen mit ihnen einem Feind, der übermächtig scheint.


"Die Hüterin der Welten" klingt ebenfalls absolut wundervoll und wird garantiert auch bei mir einziehen! 


Klappentext


Begleitet Néle nach Loreen und entdeckt eine Welt voller phantastischer Wesen und Dinge.

Die Weltenuhr ist ein mystisches Gebilde, das die unterschiedlichen Welten und den Schleier, der sie voneinander trennt, im Gleichgewicht hält. Die Hüter in Loreen wissen das, doch Néle, die ein völlig normales Leben auf der Erde führt, ahnt davon nichts.
Doch der Schleier wird immer dünner und fremde Krieger wollen sich der anderen Welten bemächtigen. 
Völlig unverhofft findet sich Néle in Loreen wieder, wo sie auf Menschen trifft, die ihre Hilfe brauchen. Denn nur sie scheint die Gabe zu besitzen, den Schleier wieder zu festigen und die Welten vor der vollständigen Vernichtung zu retten. 

Nun ist es an ihr, sich zu entscheiden, ob sie ihr Schicksal annimmt oder nicht.


Wer von euch kennt schon ein Buch von ihr oder vielleicht sogar alle?
Lasst mich gerne an euren Erfahrungen teilhaben! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen